Facharzt für Diagnostische Radiologie (m/w/d) in Vollzeit/Teilzeit

Das Katholische Krankenhaus „St. Johann Nepomuk” in Erfurt ist ein dem christlichen Menschenbild verpflichtetes Haus mit einer mehr als 280-jährigen Tradition. Das Haus verfügt über 430 Betten, die sich auf die Fachgebiete Allgemein-, Visceral-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Innere Medizin (Gastroenterologie, Kardiologie), Anästhesiologie und Intensivmedizin, Unfallchirurgie / Orthopädie und Wirbelsäulentherapie, Urologie und Kinderurologie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik verteilen. Hinzu kommen eine psychiatrische/psychosomatische Tagesklinik (29 Plätze), eine psychiatrische Institutsambulanz sowie das Institut für Bildgebende Diagnostik. Dem Haus angeschlossen ist eine Schule für Gesundheits- und Krankenpflege mit 85 Ausbildungsplätzen.

Was wir bieten:
•    Das Leistungsangebot unseres Institutes für bildgebende Diagnostik umfasst die komplette
      moderne bildgebende Diagnostik unter Einsatz eines 68-Zeilen-Multislice-CT einschließlich
      Interventionen, eines MRT, einer DSA, sowie der konventionellen Röntgendiagnostik. Alle
      Modalitäten sind digitalisiert mit Verbindung zu RIS, PACS und KIS.
•    Einen stabilen und soliden Dienstgeber mit hoher Wertschätzung seiner Beschäftigten
•    Hohes Maß an Gestaltungfreiheit und Entwicklungsmöglichkeit in Ihrem Aufgabenbereich
•    Großzügige Förderung weiterer Qualifikation und Fortbildung
•    Arbeit in einem harmonisch funktionierendem Team sowie eine moderne technische Ausstattung
•    Transparente Hierarchien und interdisziplinäre Zusammenarbeit in wertschätzender und kollegialer
      Atmosphäre
•    Ein erfolgreiches und perspektivisch sich weiter entwickelndes Krankenhaus in der attraktiven
      Landeshauptstadt von Thüringen, eine der schönsten Städte, zentral gelegen, mit exzellenter
      Infrastruktur
•    Vergütung nach AVR-Caritas, inklusive zusätzlicher Altersversorgung (KZVK)
•    Unterstützung bei Wohnungssuche, Umzug und Findung eines Kinderbetreuungsplatzes

Die Identifikation mit der christlichen Ausrichtung unseres Trägers und unseres Krankenhauses setzen wir voraus. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Bei Rückfragen steht Ihnen die Chefärztin des Instituts für Bildgebende Diagnostik, Frau Dr. med. Uta Pertschy telefonisch unter der Telefonnummer 0361/654-1551 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!